Foto_Dr-Torsten-W-Roth_SPM2000_16-02-21_

Weiterbildung am Puls der Zeit

Mit „New Arts of Learning“ hat der renommierte Trainingsanbieter SPM 2000 ein neues Konzept für die moderne Unternehmenswelt entwickelt. Auf Basis langjähriger und tiefgreifender Praxiserfahrung sowie neuester wissenschaftlicher Forschungsergebnisse ist ein Konzept für einen effizienten, effektiven und erfolgreichen Wissenstransfer auf Basis digitaler Technologien entstanden – und das technikunabhängig.


Der stetige Digitalisierungsprozess innerhalb der Unternehmen zeigt deutlich, dass auch im Bereich der Trainings, Seminare und Coachings ein Entwicklungsprozess in die Moderne einsetzen muss. Zum einen verlieren die Rezepte und Methoden von gestern sukzessive an Wirkungsgrad und zum anderen eröffnet der technologische Fortschritt dem Wissenstransfer neue Möglichkeiten. Mit „New Arts of Learning“ hat SPM 2000 nun ein Konzept entwickelt, welches das Beste aus der analogen mit der digitalen Welt vereint.

„Der Mitarbeiter von heute lebt bereits in der digitalen Welt – beruflich, wie privat. Will man seine Entwicklung stimulieren, so ist es am Ende des Tages unabdingbar sich in seine Welt zu begeben“, resümiert Dr. Torsten W. Roth, Geschäftsführer von SPM 2000, und ergänzt: „Nur mit dem Kopieren analoger Konzepte und Methoden in die digitale Welt ist es aber nicht getan.“

Im Gegensatz zu analogen Schulungskonzepten, wird der Wissenstransfer in Abhängigkeit vom jeweiligen Schulungsziel an einer prognostizierten Lernkurve gespiegelt, portioniert und verankert. Verbunden mit motivations- und attraktivitätssteigenden Elementen werden die definierten Schulungseinheiten anschließend in einem ganzheitlichen Angebot zusammengefasst. Auf dieses Angebot können Mitarbeiter dann, entsprechend ihrer persönlichen Lernkurve, individuell und jederzeit ortsunabhängig zugreifen – ob nun im Büro oder im Home Office. „Nicht nur der Digitalisierungsprozess, sondern insbesondere auch die Entwicklungen im Rahmen der aktuellen Corona-Epidemie haben uns die Bedeutung eines zeit- und ortsunabhängigen Angebots verbunden mit individuellen Akzenten mehr als deutlich gemacht“, so Dr. Torsten W. Roth.

Eine weitere Besonderheit des neuen Schulungskonzepts ist die Technikunabhängigkeit. Das entwickelte Schulungskonzept ist an keiner Technikplattform gebunden, sondern kann auf jeder bereits vorhandenen technischen Plattform implementiert werden. Somit vereint „New Arts of Learning“ sowohl Effektivität als auch Effizienz und bietet folglich Unternehmen und Mitarbeitern das Fundament für einen erfolgreichen Wissenstransfer am Puls der Zeit.

Zur INTRE Newsletter Anmeldung

Unternehmensbeschreibung
SPM 2000 – Ihr Softskill Performance Manager

SPM 2000 zählt zu den marktführenden Trainings- und Coaching-Dienstleistern Deutschlands. Im Jahre 2000 in Leipzig gegründet, bietet SPM 2000 sowohl mittelständischen als auch Großunternehmen individuelle Lösungen im Bereich der Personalentwicklung: von Mitarbeitertrainings und – seminaren über die Führungskräfteentwicklung bis hin zum Individualcoaching. Das Erfolgsrezept von SPM 2000: maßgeschneiderte, innovative und kennzahlenorientierte Konzepte sowohl auf analoger als auch auf digitaler Basis.

Mit dem auf neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen entwickelten Konzept „New Arts of Learning“ unterstützt SPM 2000 praxisnah nun auch Unternehmen und Mitarbeiter auf ihrem Weg in das Digitalzeitalter – effizient, effektiv und erfolgreich.

Unter dem Dach der SPM 2000 befinden sich die SPM 2000 Consulting GmbH und die SPM 2000 Schulung Promotion Management GbR mit Sitz in Leipzig sowie die SPerformanceM S.L. mit Sitz in Lajares (Spanien).

www.spm-2000.de

 


Tagged , .